Home Wir über unsKontaktKundenstimmenImpressum
DE
die Kaschuben
Posener Altstadt
Masurische Seen
Remuh Synagoge und Freidhof im Kazimierz Viertel in Krakau
Mariengasse in Danzig
Durch den weiteren schnellen Fortschritt der Impfungen in ganz Europa, auch in Polen, rückt die Rückkehr zur Reisefreiheit näher. Aktuelle Reiseangebote, Reiseinformationen über Polen und andere osteuropäische Länder, das „Neue Eröffnung Sonderangebot " mit Sonderkonditionen für individuelle Gäste und kleine Gruppen finden Sie, wenn Sie auf diesen Text klicken. Wir freuen uns auf Sie!
Ihr Marco der Pole Team

Kundenstimmen

Reise nach Krakau, Pelizaeus Gymnasium, Paderborn

Liebe Frau Skrobisz,
vielen Dank für die hervorragend geplante Reise. Wir waren mit allem sehr zufrieden. Die Unterkunft hat den Schülern sehr gefallen. Ich werde meiner Schule vorschlagen, diese Reise so jährlich durchzuführen und würde mich freuen, wieder mit Ihnen zusammenzuarbeiten.
MfG
Jens N., Juli 2018

Reise nach Thorn

Sehr geehrte Frau Kwaśny,

die Reise nach Thorn war für alle Teilnehmer sehr schön. Das Programm war gut. Leider hatten einige unserer Teilnehmer am Sonntag wegen des unsicheren Wetters keine Lust an der Kanufahrt teilzunehmen, aber das war kein Problem.
Besonders gefallen haben uns die tollen Führungen von Frau Joanna S. Sie hat sich sehr gut um die Gruppe gekümmert und die Tage in Thorn für uns zu einem besonderen Erlebnis werden lassen.
Jetzt hoffe ich, dass wir im August die Fahrt nach Breslau bestätigen können.

Mit freundlichen Grüßen
Rolf W., Juli 2018

Reise nach Krakau, Ludwig Meyn Gymnasium, Uetersen

Hallo Frau Skrobisz,
Vielen Dank!
Es ist alles reibungslos verlaufen. Die Schüler waren begeistert, wir Lehrer auch. Es war perfekt organisiert, die Führungen toll, die Reihenfolge der Ausflüge optimal. In der Schindler Fabrik war es gut, keine Führung zu Haben, sondern vorab Informationen zu bekommen. Die Fahrer der Busse sehr hilfsbereit, pünktlich. Das Hotel ist optimal gelegen, das Essen sehr lecker.
Der Ausflug nach Zakopane sehr schön, der Führer sehr nett, Highlight für die Schüler der Besuch der skischanze, wo sogar Springer trainiert haben.
Sie können sicher sein, dass ich Marco der Pole empfehlen werde, und sicherlich nicht das letzte mal Polen besucht habe.
Herzlichen Dank für ihre hervorragende Organisation!!
Viele Grüße von der Autobahn

Rüdiger B., Juli 2018

Rundreise Nordpolen

Liebe Frau Kwasny,

wir sind wieder zurück aus Polen und möchten ihnen herzlich für die gute Organisation und Abwicklung danken.
Besonders mit unserem Fahrer "Leo" hatten sie einen Glücksgriff getan - er war ein verantwortungsvoller, souveräner Fahrer, immer pünktlich, hilfsbereit und gut gelaunt und die Verständigung klappte auch.
Aber auch die örtlichen Reiseleiter waren durchwegs sehr kompetent und engagiert und haben uns viel von ihrem Land und dessen Geschichte erzählt. Mit den Unterkünften waren wir auch sehr zufrieden.
Wir sind alle von Polen begeistert zurückgekommen und werden sicher wieder ihre Dienste für eine andere Route in Anspruch nehmen.

Mit herzlichen Grüßen
Heidemarie T., Juni 2018

Krakau-Auschwitz Reise, Kippenberg Gymnasium, Bremen

Sehr geehrte Frau Skrobisz,
Alles ist gut gelaufen (wie immer :-)). 
(...) Die Führerin in Krakau war ganz toll. 
Nochmal vielen Dank und herzliche Grüße :-)
Wolfgang M., Juni 2018

Krakau-Auschwitz Studienreise, Leon Foucault Gymnasium, Hoyerswerda

Frau Skrobisz
erst einmal möchte ich mich ganz herzlich für Ihre sehr gute Begleitung in allen Dingen, was unsere Exkursion betraf, bedanken. Es war für mich eine wirkliche Erleichterung, auch was die so schnelle Hilfe auf unsere Veränderung der Stadtführungen betraf.
Es war auch wirklich gut, dass wir sie am Samstag noch erhalten haben.(...)
Also nochmals vielen Dank für Ihre Arbeit.
Ich wünsche Ihnen alles alles Gute und würde mich freuen, wenn wir in Verbindung bleiben.
Liebe Grüße aus der Lausitz

Ute H., Juni 2018

Stadtführung in Krakau

Sehr geehrte Frau Skrobisz,
(...) Uns allen hat die Stadtführung mit Theresa sehr gut gefallen, es war für uns genau richtig. Wir sind sehr beeindruckt von Ihrer wunderschönen Stadt und werden sie mit Sicherheit wieder besuchen und weiter entdecken, gerne auch mit Ihrer Führung.
Viele Grüße
Gabriele S., Juni 2018

Reise nach Auschwitz, Axel Springer Akademie, Berlin

Liebe Frau Skrobisz,
organisatorisch war alles bestens (...). Was weder Sie noch mich überrascht: Die Gruppe hätte sich mehr Zeit gewünscht. Aber daran ist nichts zu ändern. Aus dem zur Verfügung stehenden Zeitfester haben wir mit vereinten Kräften das beste gemacht.
Herzliche Grüße und allerbesten Dank!
Katrin A.-G., Juni 2018

Pilgerreise auf den Spuren von Johannes Paul II in Krakau und Umgebung

Sehr geehrte Frau Kwaśny,
für die Organisation der Reise möchte ich mich bei Ihnen recht herzlich bedanken.
Wir sind gesund zurückgekommen, haben viel gesehen und die Gäste waren zufrieden.
Nochmals recht vielen für Ihre Mühen.
Josef R. im Namen der Pfarrgemeinde Otterfing, Juni 2018

Reise nach Krakau und Auschwitz, Ernestinenschule, Lübeck

Liebe Frau Skrobisz,
morgen ist unser letzter ganzer Tag in Krakau. Bisher lief alles wunderbar, auch Dank Ihrer Hilfe!
Heute hat uns der Busfahrer A. nach Auschwitz gefahren. Wir würden gerne auch morgen mit A. in die Salzbergwerke fahren. Wäre das möglich? Er hat gesagt, dass er das nicht selber entscheiden darf, daher wollten wir einmal bei Ihnen nachfragen.
Vielen Dank 

Isil G., Mai 2018

Reise nach Polen: Krakau - Lodz - Warschau

Liebe Frau Kwaśny,
nun ist unsere Reise leider schon wieder vorbei; ich wollte Ihnen rückmelden, dass alles bestens geklappt hat. Insbesondere die Begegnungen mit den drei Stadtführerinnen waren für uns sehr eindrücklich - sie haben uns ihre Städte und die Historie engagiert und kenntnisreich aufgeschlossen. Auch menschlich waren wir von allen drei Frauen angerührt. Danke im nachhinein für Ihre Planung und Organisation. Unsere Wünsche wurden unseren Vorstellungen entsprechend sehr gut umgesetzt.
Mit freundlichen Grüssen
Christa M., Mai 2018

Klassenfahrt nach Krakau

Hallo Frau Kwasny,
(...) ich muss nochmals der Stadtführerin, Tereza ein absolutes Lob aussprechen, wie sie es verstanden hat, die Gruppe bis zuletzt zu begeistern. Solche Stadtführer wünscht man sich in jeder Stadt. Danke auch Ihnen für die umfangreiche und schnelle operative Zusammenarbeit.
Danke - bis zum nächsten Mal!
Thomas K., März 2018

Klassenfahrt nach Krakau, Berufsbildende Schulen Osterholz-Scharmbeck

Sehr geehrte Frau Kwaśny,
mit Ihrer Organisation und den Führungen waren alle sehr zufrieden. Besonders die Stadtführerin hat mit ihrer freundlichen Art dazu beigetragen, dass sich die gesamte Gruppe sehr wohl gefühlt hat. Leider haben wir es nach dem Tag in Ausschwitz nicht mehr geschafft, in Ihrem Büro vorbei zu schauen. Aber wir bleiben ja weiterhin im Geschäft. Schließlich steht die nächste Fahrt schon vor der Tür.
Liebe Grüße
Rolf W., März 2018

Vernichtung auf Beispiel der jüdischen Gemeinde in Krakau und KL Auschwitz, Schule des Lebens, Rüdersdorf

Sehr geehrte Frau Kwaśny,
wir möchten uns hiermit ganz herzlich für die hervorragende Organisation unserer Studienreise bedanken!
Es hat alles gut geklappt. Wir hatten eine erlebnisreiche Woche, die den Jungen und Mädchen bei den eisigen Temperaturen doch einiges abverlangt hat. Die Stadtführerin, aber auch die Frau, die uns durch Auschwitz geführt hat, haben uns nicht nur außerordentlich viel Wissen vermittelt, sondern konnten sich auch gut auf die Jugendlichen einstellen.
Nochmals vielen Dank!
Susann Z., März 2018

Stadtführungen Krakau, Sächsische Landeszentrale für politische Bildung

Liebe Frau Katarzyna,

Mit den beiden Damen, die unsere Gruppe (...) so freundlich und wissend geführt haben, habe ich von meinem Teilnehmerinnen und Teilnehmern, Schülern und Lehrern das vorzüglichste Lob gehört. Eine große Zahl waren der Ansicht, dass sie später unbedingt wieder nach Krakau reisen müssen und das für länger, da die Stadt und schon die gesehenen Teile, darunter auch die Ausstellung in der Schindler-Fabrik noch einmal den gründlicheren Besuch mit mehr Zeitbudget lohnen.
Wer könnte nicht dem Zauber der atemberaubend schönen Stadt Krakau erliegen, zumal wenn sie ihm von den besten Botschafterinnen der magischen Schönheit gezeigt bekommt. (...)
Mit besten Grüßen aus Dresden und Görlitz!

Stefan Z., März 2018

Krakau - Auschwitz Gedenkstättenfahrt, Staatliche Berufsoberschule Nürnberg

Hallo Frau Skrobisz,
(...) vielen Dank alles hat sehr gut geklappt, die Transfers und die jeweiligen Führungen, sowie die Unterkunft, alles war wirklich gut.
Danke für Ihre Mühe!
Grüße
Sven M., Februar 2018

Krakau - Auschwitz Gedenkstättenfahrt, Sekundarschule Droyssig

Liebe Frau Kwasny,

vielen Dank für die gelungene Organisation. Alles hat reibungslos geklappt!

Wir empfehlen Sie gern weiter.

Elke W., November 2018

Reise nach Krakau und Auschwitz, Lions Club International, Hamburg

Sehr geehrter Herr Kaweski,

(...) Im Namen des Lions Clubs Hamburg Walddörfer möchte ich mich bei Ihnen heute ganz herzlich für die perfekte Organisation und Durchführung unserer Reise nach Krakau bedanken. Wir haben einzigartige Tage verbracht. Herr Sobczak ist ein grandioser Reiseleiter. Wir alle waren von seinem fundiertem Fachwissen in allen Bereichen begeistert. Ganz egal ob das Thema Geschichte, Kultur, Kunst oder Religion war. Stets konnte er uns detailliertes Fachwissen vermitteln.  Ihr Busfahrer war perfekt und hat uns in Ruhe und besonders besonnen überall hingefahren.

Wir haben 2 beeindruckende Tage erlebt dir wir jetzt erst einmal verarbeiten müssen. Auch der Besuch in Auschwitz lief perfekt. Ihnen vielen Dank nochmals für die Vermittlung der Blumen, Organisation der Besichtigung sowie für den Workshop. Dieser war tatsächlich für uns alle ein besonderer Moment, welcher aufgeworfene Fragen nochmals beantwortete.

Lieber Herr Kaweski, nochmals vielen Dank für Ihre perfekte Organisation. Wir können Ihr Unternehmen nur weiterempfehlen.

Mit freundlichen Grüßen von der Elbe

Axel G., Lions Clubs International, Hamburg, November 2017

Reise nach Warchau, Beisenkamp Gymnasium, Hamm

Sehr geehrte Frau Kwaśny,
ich möchte mich - auch im Namen meiner Kollegen - ganz herzlich bei Ihnen für die tolle Organisation bedanken.
Wir hatten eine fantastische Woche und das Programm hat Schülern und Lehrern gefallen. Auch unsere beiden Führerinnen haben uns den Aufenthalt in Warschau sehr angenehm gemacht. Einige unserer Schüler wollen auf jeden Fall wieder kommen.
Wir können uns sehr gut vorstellen, diese Fahrt zu wiederholen.
Nochmals vielen Dank und freundliche Grüße
Ralf B., Oktober 2017

Krakau-Auschwitz Gedenkstättenfahrt, Evangelisches Johanniter-Gymnasium, Wriezen

Liebe Frau Skrobisz,

vielen herzlichen Dank (...) die Reise war wunderbar und alles hat sehr gut geklappt. Wir freuen uns auf die nächste Reise mit Ihnen!
Liebe Grüße
Frank H., Oktober 2017